Über debux

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat debux, 28 Blog Beiträge geschrieben.

April 2020

Die Schule geht wieder los

2020-04-23T17:13:20+02:0023. April 2020|

Jetzt haben wir uns lange nicht gesehen…

Wir freuen uns auf alle Kinder der Klasse 4, die ab dem 4./5. Mai wieder in der Schule sind.
Die Klasse 3 startet am 18./19. Mai. Schön, dass ihr dann wieder in die Lohbergschule kommt.

Für die Klasse 2 und 1 ist ein Start Ende Mai bis Mitte Juni geplant.

Wir freuen uns sehr auf euch!
Das Team der Lohbergschule

Hotline

2020-04-23T16:22:51+02:0023. April 2020|

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

an Schultagen ist zwischen 8.00 Uhr und 13.00 Uhr in der Lohbergschule eine Lehrkraft für Hilfen bei der Bearbeitung der Aufgaben unter der Nummer 0176/27485210 erreichbar.

Frühlingsbeginn in der Lohbergschule

2020-04-23T17:07:34+02:0022. April 2020|

Mit ein paar frisch austreibenden Zweigen, verschiedenen Frühblühern, vielen Primeln und einer netten Dekorierung wurde dank der AG Schulverschönerung und dem Förderverein der Frühling im Schulgebäude begrüßt.

Lernen zu Hause und in der Schule-Wiederaufnahme des Unterrichts

2020-05-20T21:52:10+02:0017. April 2020|

Liebe Eltern,

seit gestern liegt der Leitfaden Schule in Corona –Zeiten des Niedersächsischen Kultusministeriums vor. Die Wiederaufnahme des Schulbetriebs soll jahrgangsweise erfolgen. So lange Schulen noch nicht wieder im Regelbetrieb geöffnet sind, bleibt das Angebot einer Notgruppenbetreuung bestehen.

Am 04.05.2020 starten die 4. Klassen mit dem Unterricht, am 18.05.2020 kommen die 3. Klassen dazu. Alle Jahrgänge, die nicht in der Schule sind, werden von den Lehrkräften für das Lernen zu Hause mit Lernplänen und Aufgaben versorgt. Die Klassen werden von den Klassenlehrerinnen in zwei Gruppen aufgeteilt und umschichtig unterrichtet.

Ein regulärer Sportunterricht findet bis auf Weiteres nicht statt. Pausenzeiten werden umschichtig getrennt. In den Pausen darf kein Kontaktsport stattfinden. Schülerinnen und Schüler einer Risikogruppe sowie diejenigen, die mit Angehörigen von Risikogruppen in häuslicher Gemeinschaft leben, können ins „Home Office“ gehen.

Weitere Informationen erfolgen in Kürze.

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Joachim Reuter, Schulleiter

März 2020

Notbetreuung während der Osterferien

2020-04-23T16:12:42+02:0023. März 2020|

Liebe Eltern,

das Land Niedersachsen hat die Schulen im Rahmen der Bekämpfungsmaßnahmen der COVID-19- Pandemie angewiesen, in den Osterferien die bereits erfolgte Notbetreuung nur noch vormittags von 8.00 Uhr bis 13. 00 Uhr fortzuführen. Ausgenommen hiervon sind die Wochenenden und die Feiertage.

Diese Notbetreuung ist für diejenigen Kinder vorgesehen, deren Eltern in den sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind und die ohne diese Notgruppe ihren Beruf nicht ausüben können.

Die Anmeldung (bis zum 26.03.2020, 10.00 Uhr) erfolgt über das hier hinterlegte Formular. Eine Entscheidung über die Aufnahme in die Notbetreuung trifft die Schulleitung.

In der Anmeldung sind Name und Adresse des Arbeitgebers von den Erziehungsberechtigten anzugeben. Dies ist notwendig um sicherzustellen, dass nur die im Erlass vom 19.03.2020 (Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung) vorgesehenen Fälle in der Notgruppe aufgenommen werden.

Bitte treffen Sie die Entscheidung, ob Sie ihr Kind anmelden, sehr verantwortungsbewusst. Nur wenn Sie am Vormittag arbeiten und keine andere Betreuung für Ihr Kind finden, kann es zur NOT-Betreuung angemeldet werden. Die Notbetreuung ist weiterhin auf das notwendige Maß zu begrenzen und soll in Kleinstgruppen stattfinden.

Ich wünsche allen Familien, dass sie gesund bleiben!

Freundliche Grüße
Hans-Joachim Reuter, Schulleiter

Schulschließung ab Montag

2020-04-23T16:09:12+02:0013. März 2020|

Liebe Eltern,

mit Verfügung vom 13.03.2020 hat die Landesschulbehörde ab Montag, den 16.03.2020 bis zum 18.04.2020 allen Schulen die Erteilung von Unterricht untersagt.

Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis einschließlich 8 ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr durch die Schule zu gewährleisten.

Die Notbetreuung ist auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind.

Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und ver-gleichbare Bereiche.

Ausgenommen von dieser Verfügung ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung oder Verdienstausfall).

Über den o.a. zeitlichen Rahmen hinaus kann eine Notbetreuung in Ganztagsschulen stattfinden.

Bei der Notbetreuung ist in einem besonderen Maße auf die Einhaltung der Hygienestandards zu achten.

Für Fragen stehe ich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Joachim Reuter, Schulleiter

Stürmische Zeiten – Klima im Wandel, Projekttag der Klasse 4b

2020-04-21T20:53:49+02:006. März 2020|

Mit dem Thema „Stürmische Zeiten – Klima im Wandel“ haben sich die Kinder der Klasse 4b an diesem Projekttag sehr intensiv, erlebnis- und handlungsorientiert beschäftigt. Wir haben den Unterschied zwischen Wetter und Klima beschrieben, uns über Naturphänomene unterhalten und den Umgang mit Energie zu Hause, in der Schule und der Umgebung kritisch reflektiert und diskutiert.

Durch verschiedene Versuche konnten wir die Klimaerwärmung sehr anschaulich nachvollziehen und die Zusammenhänge des Klimawandels gut begreifen. Die Experimentierfreude der Klasse 4b war dabei sehr hoch und hat allen Kindern verdeutlicht, wie es zur Erwärmung des Klimas kommt.

Bei verschiedenen Bewegungsspielen auf dem Schulhof haben wir nicht nur Spaß gehabt, sondern auch die Vermehrung von CO² oder der Borkenkäfer in spielerischer Art erlebt. Bei dem Eisbärenspiel haben alle Schüler und Schülerinnen gemerkt wie traurig und schwer es ist, wenn der Lebensraum schwindet.

Am Ende des Projekttages haben wir eigene Ideen zum Klimaschutz entwickelt, um selbst etwas gegen den Klimawandel zu tun. Wir alle tragen mit Verantwortung dafür, dass unsere Erde nicht noch mehr aus dem Gleichgewicht kommt.

Februar 2020

FSJ an der Lohbergschule

2020-04-21T20:45:24+02:0020. Februar 2020|

FSJ- Stellenangebot an der Lohbergschule in Göttingen

Für das Schuljahr 2020/2021 sucht die Grundschule Lohbergschule eine(n) engagierte(n) junge(n) Erwachsene(n) zwischen 18 und 27 Jahren. Folgende Tätigkeiten gehören zu den Aufgaben der FSJ-Kraft:

  • Unterstützung im Sportunterricht
  • Begleitung der 3. Klassen zum Schwimmunterricht
  • Organisation und das Durchführen des sportlichen Angebots in der Mittagszeit
  • Gestaltung von ein bis zwei sportlichen Arbeitsgemeinschaften in der Woche
  • Mitarbeit bei der Gestaltung des Ganztagsbetriebs
  • Unterstützung der Lehrer bei Exkursionen, Wettkämpfen und Klassenfahrten
  • Organisation und Mitarbeit bei Schul(sport)veranstaltungen und Projekten

Weitere Details zum FSJ erhalten Sie auf der Homepage des ASC Göttingen unter www.fwd-sport.de.

Fragen zum Einsatz oder die Bewerbung direkt an:
Hans-Joachim Reuter 0551/400-2885 oder per E-Mail an lohbergschule@goettingen.de